Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
 

2011

Anja Frommann leitet Frauenchor

Anja Frommann leitet Frauenchor

Plettenberg. Sektkorken knallten. Geschafft! Nach 18 Monaten konnte das vom Männergesangverein (MGV) Bremcke/Four Valleys initiierte Chorprojekt in den selbstständigen Frauenchor Femme Vokal gewandelt werden. Die Vorsitzende des neuen Frauenchors heißt Anja Frommann.

Aufregung liegt in der Luft

Letzte Amtshandlung der Chorgründungs-Arbeitsgemeinschaft am Freitagabend: Stühle rücken für die offizielle Amtshandlung. Aufregung lag spürbar in der Luft, rote Wangen machten sich auf den Gesichtern breit.

Im Bürgerhaus Bremcke füllte sich der Probenraum in Windeseile. Katharina Ihne übernahm die Regie als Wahlleiterin. „Nun sitze ich hier wie der Alterspräsident im Bundestag, aber so ernst wollen wir es hier nicht angehen“, schmunzelte Ihne über 44 erwartungsvoll blickende Frauen.

Zügig leitete sie die Versammlung über zur Wahl der Vorsitzenden. Einstimmig lautete das Votum für Anja Frommann, die nach der Wahlannahme das Zepter der Versammlung übernahm. Frommann: „Ich habe kürzlich in der Zeitung ein Zitat von Margret Thatcher gelesen: Wenn etwas gesagt werden soll, fragt einen Mann. Wenn etwas getan werden soll, fragt eine Frau. Also lasst es uns angehen.“

Die Wahlen für den Vorstand gingen schnell über die Bühne. Im geschäftsführenden Vorstand wurde Jutta Tripp zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt, als Schriftführerin Karola Steude, als Kassiererin Iris Wittemund. Im erweiterten Vorstand sind Sandra Krusch als Beirat im Bereich Finanzen und 2. Kassiererin, Sabine Rath im Ressort Musikrepertoire, Katja Neumann im Bereich Veranstaltungen und Ai-Lan Na-Schlütter im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und 2. Schriftführerin. Zu Kassenprüferinnen wurden gewählt: Silke Weirauch, Katharina Ihne und Ingrid Hangebrock.

Den Beschlussfassungen über Vereinssatzung, Geschäftsordnung und Mitgliedsbeitrag stimmte die Versammlung einstimmig zu.

Frank Schmidt, Vorsitzender der Four Valleys, überreichte den Sängerinnen des frischgebackenen Frauenchors als „Geburtsgeschenk“ im Namen der „Geburtshelfer Four Valleys“ ein kleines Startkapital in Höhe von 100 Euro. Auf dem Gutschein drückte Schmidt die Begeisterung der Sänger über den Verlauf ihres Projekts aus. „Gewissermaßen über Nacht hat sich unser Projekt zu einer wahren Erfolgsstory entwickelt. Wer hätte gedacht, dass in Bremcke mal ein solches Verkehrschaos herrschen würde.“

Westfälische Rundschau, 24.10.2011

 

Eintrag vom: 23.10.2011