OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
 

News

Four Valleys Konzert begeistert die Besucher

Four Valleys Konzert begeistert die Besucher

Ein erwartungsfrohes und gut aufgelegtes Publikum sowie bestens vorbereitete und mitreißende Four Valleys waren die Grundlage für ein tolles Benefizkonzert am 22. Februar im ausverkauften großen Saal des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses in Plettenberg.

Eingebettet in die humorvollen und charmanten Moderationen von Henning Schewe, seines Zeichens 2. Vorsitzender der Four Valleys und Sven Mialkas, Sänger und Solist im 1. Tenor, überzeugten die Bremcker mit ihrem mehr als 90 minütigen Programm und wurden vom sichtlich begeisterten Publikum, rhythmisch applaudierend, nicht ohne mehrere Zugaben von der Bühne entlassen.

Zuvor hatten die Sänger um Chorleiter Thomas Weidebach einmal mehr unter Beweis gestellt, wie facettenreich ihr Repertoire ist. Vom sakralen Chorwerke "De profundis clamavi" des zeitgenössischen, tschechischen Komponisten Piotr Janczak über diverse Spirituals (z.B. "Ride the chariot", "Soon ah will be done", "Höre mein Rufen") bis hin zu gefühlvollen Pop-Balladen wie Billy Joels "And so it goes", "The Rose" von Amanda Mc Broom, Josh Grobans Welthit "You raise me up" oder dem Acappella-Klassiker der Flying Pickets "Only you" und humorös und mit einem Augenzwinkern vorgetragenen Stücken wie "Küssen verboten" von den Prinzen oder Herbert Grönemeyers "Männer" reihten die Four Valleys Lieder verschiedenster Epochen und Stilrichtungen gekonnt aneinander, ohne einen roten Faden vermissen zu lassen.

Pfarrer Andreas Hirschberg bedankte sich im Namen der evangelischen Kirchengemeinde Plettenberg für die Bereitschaft und das Angebot zu diesem Benefizkonzert, dessen Erlös von gut EUR 2.500,- als Grundstock für die Neugestaltung und Sanierung der Räume in der Holthauser Martin-Luther-Kirche dienen wird.

Presseberichte und Fotos zu dieser Veranstaltung finden Sie auf den entsprechenden Seiten unserer Homepage.

Eintrag vom: 03.03.2013