OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
 

News

Four Valleys laden zum Festival Acappellissimo ein - Vorverkauf beginnt

Four Valleys laden zum Festival Acappellissimo ein - Vorverkauf beginnt

Zwei Ensembles präsentieren Chormusik, die groovt

„GROOPHONIK. Diese Gruppe lebt ihren Namen. In ihrem Programm groovt es, ihr Klang ist exzellent. Ihre Stimmen verschmelzen unter der Leitung ihres quirligen Chorleiters Tobias Richter zu einem unverwechselbaren Sound“

So stand es vor gut zwei Jahren in der Lokalpresse geschrieben, nachdem GROOPHONIK erstmals seine musikalische Visitenkarte beim Festival Acappellissimo der Four Valleys abgegeben hatten.

„Diese Zeilen treffen es ziemlich genau.“ beschreibt Frank Schmidt, Vorsitzender des Chores aus Bremcke die Gründe, warum man die Damen und Herren aus Ostwestfalen nochmals für ein gemeinsames Konzert verpflichtet hat.

„Die Besucher sind damals restlos begeistert nach Hause gegangen und zwischen unseren Chören hat sich in den letzten beiden Jahren so etwas wie eine freundschaftliche Verbundenheit entwickelt. Was liegt da näher, als dem vielfach geäußerten Wunsch nach einer Wiederholung zu entsprechen und ein weiteres gemeinsames Konzert zu veranstalten?!“ freut sich Schmidt auf den 19. November, wenn GROOPHONIK erneut in der Aula des Albert-Schweitzer-Gymnasiums zu Gast sein wird.

Nach ihrem viel umjubelten Auftritt beim letzten Festival der Four Valleys, dürfen sich die GROOPHONIK-Fans aus Plettenberg und Umgebung also auch in diesem Jahr wieder auf gefühlvolle, energiegeladene Songs, gesungene Gesamtkunstwerke, einmalige Klangerlebnisse und viele Überraschungen freuen.

So hat der Chor vor einigen Wochen in Gütersloh letztmalig sein Programm „Color your life“ auf die Bühne gebracht und wird in Plettenberg erstmals einige Stücke des neuen, 2017er Programms aufführen.

Übrigens: Nachdem GROOPHONIK im letzten Jahr den zweiten Platz beim WDR-Wettbewerb „Beliebtester Chor in NRW“ belegt hat, wurde der Chor auch in diesem Jahr wieder nominiert und wird sich in den nächsten Wochen einer starken Konkurrenz stellen. Vorentscheide, Halbfinale und Finale werden live im WDR Fernsehen übertragen.

Natürlich werden auch die Four Valleys beim Festival Acappellissimo aktiv mit von der Partie sein. „Wir haben in diesem Jahr auf die Verpflichtung eines weiteren Gastchores verzichtet. Somit kann sich unser Publikum auf noch mehr GROOPHONIK freuen und auch die Four Valleys werden einen größeren Anteil des Konzertprogrammes ausfüllen, als das vor zwei Jahren der Fall war.“ kündigt Frank Schmidt an.

Die Eintrittskarten kosten in diesem Jahr 19,- Euro und können bei jedem Sänger der Four Valleys, online im Ticketshop unter www.four-valleys.de sowie bei folgenden VVK-Stellen erworben werden:

Lotto Kleine, Holthausen
Buchhandlung Plettendorf
Presse & Buch Lehmann (im REWE / Kaufpark), Ziegelstraße
Shell-Tankstelle Turk, Hüinghausen
Farben Johannßen, Werdohl

Pro verkaufte Karte spenden die Four Valleys 50 Cent an die neu gegründete VocalFactory Plettenberg.

Das Konzert beginnt um 19:30 Uhr. Einlass ab 19:00 Uhr. Freie Platzwahl.

Beim anschließenden, mittlerweile traditionellen und sehr beliebten „Afterglow“ laden die Four Valleys alle Besucher ins Foyer des ASG ein. Bei leckeren Snacks und kühlen Getränken kann man hier nicht nur einen schönen Konzertabend ausklingen lassen, die beiden Chöre werden ganz sicher auch noch den ein oder anderen Titel „nachschieben“.

Eintrag vom: 29.10.2016